BUHLMANN INDUSTRIE TECHNIK:
Auf in neue Gefilde

BIT Anlage

Technische Gebäudeausrüstung (TGA), Lebensmittel und der Kältebereich: nur drei Beispiele für neue Einsatzfelder, die sich die BUHLMANN GRUPPE seit dem 1. August erschließt. Die in Duisburg ansässige BUHLMANN Industrie Technik GmbH bietet zukünftig Rohrleitungsmaterial und Rohrzubehör in neuen Einsatzgebieten an.

Im Fokus stehen dabei unter anderem die Lebensmittelindustrie, TGA sowie Druckluft- und Brandschutzsysteme. „Wir wollen außerdem weitere Bereiche mit einbeziehen, um noch breiter aufgestellt zu sein“, erklärt Arno Hofmann. Er ist der Geschäftsführer der neuen Tochtergesellschaft und schätzt mit seinem Team die Bedingungen, die er bei der BUHLMANN GRUPPE vorfindet: „Mit der vorhandenen Infrastruktur und Abteilungen wie Logistics oder IT, aber auch mit den Sortimenten und der großen Lagerkapazität sind wir in einer sehr guten Ausgangslage. Da spielt natürlich auch das neue automatische Kleinteilelager eine wichtige Rolle, das eine schnelle und flexible Lieferung garantiert. Die Zusammenarbeit mit dem in unmittelbarer Nähe ansässigen Beschichtungspartner Surfection ermöglicht uns weitere Angebotsvorteile, die wir auch nutzen wollen.“

Große Möglichkeiten sieht Arno Hofmann auch in dem im Markt vorhandenen Kundenpotenzial: „Dort konzentrieren wir uns aber nicht auf die Produktleitungen unserer Kunden, sondern vielmehr auf deren technische Gebäudeausrüstung“, erläutert er und fügt hinzu: „Außerdem bietet die BUHLMANN Industrie Technik Material für Wasser- und Abwasser- sowie Druckluft- und Brandschutzleitungen an“ – in C-Stahl oder Edelstahl, aber auch in Kesselrohrgüten.

Neuland für BUHLMANN
„Wir wollen auch Kunden aus bislang BUHLMANN-fremden Branchen gewinnen und da ebenfalls an deren Bedarfsfälle denken“, so Arno Hofmann. Dazu zählt er beispielsweise die Lebensmittelbranche und darunter unter anderem die Getränkeindustrie. „Wir können beispielsweise einer Molkerei nicht nur für die Gebäudetechnik das benötigte Material liefern, sondern auch für ihre Versorgungs- und Entsorgungsleitungen“, erklärt er. „Langfristig wollen wir dann so aufgestellt sein, dass wir verschiedene Synergien für unsere Kunden schaffen und sie bei uns in der Unternehmensgruppe mehrere Produkte für verschiedene Bedarfe bestellen“, erläutert Arno Hofmann ein Ziel der BUHLMANN Industrie Technik.

Die weiteren Ziele sind klar gesetzt: „Wir wollen in unserem Bereich ein bedeutender Akteur werden, so wie BUHLMANN es bereits in anderen Branchen ist“, erklärt Arno Hofmann und ergänzt: „Aber dafür müssen wir uns erst einmal bemerkbar machen und uns im Markt beweisen.“ Dafür bringt er selbst eine gute Grundlage mit – Arno Hofmann ist in der Branche nämlich kein Unbekannter: „Ob Industrie, Hoch- und Tiefbau, Haustechnik, Gebäudetechnik, Lebensmittelerzeugung oder diverse andere Marktsegmente – ich habe in diesen Bereichen gearbeitet, neue Produkte auf dem deutschen Markt eingeführt und erfolgreich vertrieben“, erklärt er.

BUHLMANN Industrie Technik erreichen Sie unter der Adresse:
industrietechnik(at)buhlmann-group.com 

Weitere Informationen finden Sie unter diesem Link.